Quicklinks

Vasektomie

Die Vasektomie bezeichnet im weitesten Sinne den chirurgischen Eingriff zur Sterilisation des Mannes. Bei dieser Operation zur Empfängnisverhütung werden die Samenleiter im Hodensack des Mannes durchtrennt.

Über folgende Punkte sollte man sich vor dem Eingriff im Klaren sein:

  • Der Mann kann nach der Vasektomie keine Kinder mehr zeugen
  • Zeugungsunfähigkeit kann bei schwacher Psyche zu geringerem Selbstwertgefühl führen
  • Wurde die Entscheidung für die Vasektomie gemeinsam mit der Partnerin getroffen?
  • Ist der Mann im passenden Alter und voll entscheidungsfähig?
  • Wurden alle Für und Wider gegeneinander abgewogen?

Die Operation wird meist ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Der Arzt legt mit kleinen Schnitten am Hodensack die Samenleiter frei, entfernt jeweils ein ca. 1-3 cm langes Stück des Samenleiters und verödet die Schnittstellen.

Weitere Information, welche jedoch das persönliche Gespräch nicht ersetzen, finden Sie unter folgendem Link:
Vasektomie in Lübeck

 

Siegel_Vasektomie_Experten

x

Urologisches Zentrum
Privatpraxis Lübeck

Ratzeburger Allee 111
23562 Lübeck
0451 / 317 0435-40

x

Urologisches Zentrum
Privatpraxis Ratzeburg

Domstraße 7
23909 Ratzeburg
04541 / 604 65-0